About

Aus der Affinität zum Crossover und der Liebe zur Kammermusik ist 2018 das Melanie Hosp Quartett entstanden. Das Quartett, bestehend aus der klassischen Gitarristin Melanie Hosp, Rupert Blahous (drums), Gerhard Buchegger (piano) und Mike Wagner (bass), changiert spielerisch zwischen Jazz, Klassik sowie der lateinamerikanischen Musik und entwirft in ihrem facettenreichen Programm ein extravagantes Klangerlebnis, geprägt durch Virtuosität, Spontanität und purer Spielfreude.

‚Äč

Als Preisträgerin nationaler und internationaler Wettbewerbe gilt Melanie Hosp als vielversprechende Künstlerin der Gitarrenszene. Solistisch und im Ensemble konzertiert sie national und international (Taiwan, China, Deutschland, England, Tschechien).

2017 spielte sie eine von der Jeunesse organisierte österreichweite Solokonzerttour mit dem Programm „Bach goes Samba and Tango“ und trat dabei u.a. im Wiener Konzerthaus auf.

Sie war Stipendiatin der Dr. Robert und Lina Thyll Dürr Stiftung und schloss ihre Studien bei Dr. Stefan Hackl und später beim Weltklassegitarristen Alvaro Pierri mit Auszeichnung ab.

 

Alvaro Pierri sagt über sie: „Melanie is a fantastic talented creative and sensible guitarist, whose playing is full of emotion and intelligence.“

© 2019 by Melanie Hosp Quartett. Photos © Horacio Reyes Paez